03.11.2018 Kirmesball mit Tradition

 

Die Kirmeswoche in Alperstedt begann für alle Kirmesmitglieder der Gesellschaft wie in jedem Jahr am Dienstag mit dem Tannen holen und dem Girlanden binden am Mittwoch. Offiziell startete dann die Kirmes für alle Alperstedter am Donnerstag. Mit dem Festgottesdienst und dem anschließenden Tannensetzen an der Gaststätte „Zum Schwarzen Adler“ und einem gemütlichen Beisammensein. Mit DJ Jubelprinz ging es am Freitag in das Partywochenende. Die Kultdisco zum Freitag war in diesem Jahr wieder sehr gut besucht. Allerdings nicht mehr als Neonparty. Auch so ist in diesem Jahr einiges neues hinzugekommen. Unter anderem freut man sich in diesem Jahr wieder über Acht Kirmespaare unter die sich ein paar neue Gesichter gemischt haben. Natürlich ging es auch am Samstag wieder zum Ständchen durch das Dorf, so das auch der äußerste Anwohner Alperstedt wusste es ist Kirmes und heut ist Kirmestanz. Begleitet wurden sie von der Urfidelen Dorfkapelle aus Schlossvippach. Traditionell werden die Kirmespaare abends vor dem Einmarsch abgeholt. Burschenvater René Mittelstedt berichtete, dass der Spielmannszug aus Schlossvippach dies begleitete und auch gemeinsam mit allen Paaren auf dem Saal Einzug gehalten wurde. Er berichtete weiter, dass die Kirmes bereits seit über 100 Jahren in Alperstedt traditionell gefeiert wird. Dies zeigt ein Bild in der Gaststätte aus dem Jahre 1909. Damals hieß das Kirchweihfest noch Stiftungsfest. Nach dem Einmarsch ging es am Samstag in einen bunten Festabend mit der Band Spotlight aus Bad Tennstedt. Die große Show veranstaltete aber die Alperstedter Kirmesgesellschaft selbst. Angefangen mit den ganz kleinen Tänzern der Kindertanzgruppe. Sie gaben einen kleinen Vorgeschmack auf die Kinderkirmes am Sonntag. Auch die Damen der Kirmespaare ließen sich nicht lange bitten. Auch sie zeigten ihren Kirmestanz. So René Mittelstedt weiter. Was allerdings kaum einer weiß, René Mittelstedt ist bereits 32 Jahre Mitglied der Kirmesgesellschaft und davon stolze 15 Jahre Burschenvater. Er begleitet seit jener Zeit die Kirchweihefeste an allen Tagen. Sogar den Sonntag bis zur Beerdigung und auch den Montäglichen Kirmesfrühschoppen.

 


Weitere Bilder Findet ihr hier>>>

 

Photowork by Amres Miriel

Euch gefällt Euer Bild und Ihr möchtet es gern haben?!

Hier geht es zum alten Online-Shop

Zurück zur Übersichtsseite Alperstedt

Zurück zu Photo-Work / A.M.Künstler-Event-Agentur Gröschner / Übersicht

Zurück zur Photoworkgalerien-Übersicht

Zum neuen Online-Shop>>>
Zum neuen Online-Shop>>>